IFAT 2018

Unser Messeschwerpunkt: Simulation urbaner Sturzfluten

Tim Liebau im Gespräch mit Messebesuchern

Überflutungsvorsorge – wir wissen, wie das geht!

Wir zeigen Ihnen auf der IFAT, wie Sie den neuen Herausforderungen mit moderner innovativer Software gerecht werden und perfekte Konzepte zur Überflutungsvorsorge entwickeln können. Mit Hilfe unserer Simulationssoftware können Sie die Wirksamkeit Ihrer Schutzmaßnahmen sicher beurteilen.
Unsere Bauingenieure stehen Ihnen gerne für ein Fachgespräch auf unserem Messestand zur Verfügung: Rudolf Herzog, Dieter Kuttruff, Tim Liebau und Amin Sadat.

Urbane Sturzfluten – perfekte Ergebnisse mit unserer Software

Um die Auswirkungen von Starkregen auf die Entwässerungsinfrastruktur untersuchen zu können ist die Simulation der Hochwasserabflüsse (2D), die hydrodynamische Kanalnetzberechnung (1D) sowie die 2D-Oberflächenabflussberechnung einschließlich aller entsprechenden Sonderbauwerke erforderlich. Ein anspruchsvolles Thema, das wir mit unserer praxisgerechten, in vielen Projekten bewährten Software komplett abdecken.

Neue Programmversionen – wir machen unsere Software noch leistungsfähiger

  • CROSS: Dimensionierung und Druckstoßberechnungen
  • GraPS: Schachtbauteile automatisch ermitteln
  • HYKAS: Dezentrale Regenwasserbewirtschaftung (LID)
  • FLUSS-2D: Ribbons und FV-Methode mit Lösungsansatz erster Ordnung

Wir laden Sie herzlich zur IFAT auf unseren Messestand B2.141 ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.